Ausschreibungen

Unsere Themen im H2020-Arbeitsprogramm 2018-2020

 

Die EU-Kommission hat für die letzte Phase von Horizont 2020 (2018-2020) ein dreijähriges Arbeitsprogramm veröffentlicht. Um damit eine möglichst hohe Wirkung zu erzielen, werden programmübergreifend alle Aktivitäten auf vier Focus Areas konzentriert, die sich mit (1) Klimaschutz und einer klimaangepassten Zukunft, (2) der Kreislaufwirtschaft, (3) Digitalisierung in der Industrie und (4) Sicherheitsfragen befassen.

Die fünfte Gesellschaftliche Herausforderung "Klima, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe" (Societal Challenge 5, SC5) wird mit ihrem Arbeitsprogramm zu den beiden erstgenannten Focus Areas beitragen. Dazu ist ein Budget von ca. 342 Mio. € für 2018, ca. 370 Mio. € für 2019 und ca. 352 Mio. € für 2020 vorgesehen. Die aktuellen Ausschreibungsthemen (Topics)  werden im jeweiligen Abschnitt des Arbeitsprogramms genannt. 

Die folgende Auflistung bietet einen Überblick über die aktuellen Calls im Umweltbereich und deren Themen.  Wir verlinken auf die jeweiligen Horizont2020-Förderthemen.  Auf diesen Themenseiten erhalten Sie weitere Informationen z.B. über relevante EU-Strategien mit direkten Links zu den Topics  auf den dazugehörigen Seiten des Participant Portals.

Calls im Arbeitsprogramm der SC5

Der Call "Building a low-carbon, climate resilient future: climate action in support of the Paris Agreement" umfasst die Themen:

  • Decarbonisation
  • Climate adaptation, impacts and services
  • Inter-relations between climate change, biodiversity and ecosystem services
  • The Cryosphere
  • Knowledge gaps 

und hat Bezüge insbesondere zum Horizont2020-Förderthema Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel.

Weitere Bezüge finden sich zum Horizont2020-Förderthema Meeresforschung.

Folgende Fristen sind für die Ausschreibungen in 2018 relevant:

  • 27.02.2018: 1. Stufe der zweistufigen Verfahren (Kurzanträge) und einstufige Verfahren (Vollanträge)
  • 04.09.2018: 2. Stufe der zweistufigen Verfahren (Vollanträge)

Der Call "Greening the economy in line with the Sustainable Development Goals (SDGs)" enthält Ausschreibungen zu den unten stehenden Themen. Weitere Informationen finden Sie auf den jeweiligen Themenseiten. Unter dem Stichwort "Aktuelle Ausschreibungen 2018-2020" verlinken wir auf die jeweiligen Topics.

Connecting economic and environmental gains – the circular economy

Raw Materials

Water for our environment, economy and society

Innovating cities for sustainability and resilience

Protecting and leveraging the value of our natural and cultural assets: Earth observation

Protecting and leveraging the value of our natural and cultural assets: Nature-based solutions, disaster risk reduction and natural capital accounting

Protecting and leveraging the value of our natural and cultural assets: Heritage alive

Folgende Fristen sind für die Ausschreibungen in 2018 relevant:

  • 27.02.2018: 1. Stufe der zweistufigen Verfahren (Kurzanträge) und einstufige Verfahren (Vollanträge)
  • 04.09.2018: 2. Stufe der zweistufigen Verfahren (Vollanträge)

Topics aus anderen Arbeitsprogrammen

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Instrumenten, Programmen und anderen thematisch relevanten Topics, zu denen wir Sie gern in Kooperation mit weiteren NKS beraten.

In den verschiedenen Calls aus dem Arbeitsprogramm "4. European Research Infrastructures (including e-Infrastructures)" finden sich Bezüg zu allen Horizont 2020-Förderthemen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Forschungsinfrastrukturen.

In den verschiedenen Calls aus dem Arbeitsprogramm "5 iii. Leadership in Enabling and Industrial Technologies - Space" finden sich Bezüge zu allen Horizont2020-Förderthemen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Umweltinformationen.

Im Arbeitsprogramm "17. European Innovation Council (EIC) pilot" wird das KMU-Instrument Horizon 2020 SME Instrument 2018-2020" ausgeschrieben. Das KMU-Instrument unterstützt kleine und mittlere Unternehmen mit hohem Risiko und hohem Potenzial bei der Entwicklung und Markteinführung neuer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle, die das Wirtschaftswachstum vorantreiben sollen.

Das Arbeitsprogramm "7. Innovation in small and medium-sized enterprises" enthält außerdem den Call  "For a better innovation support to SMEs".

Zur Föderung von KMUs berät die NKS KMU

Der Call   "Blue Growth"  im Arbeitsprogramm "9. Food security, sustainable agriculture and forestry, marine and maritime and inland water research and the bioeconomy" hat direkte Bezüge zum Horizont2020-Förderthema Meeresforschung. Dazu beraten wir gemeinsame mit der NKS Bioökonomie.

Im Call  "Security" aus dem Arbeitsprogramm "14. Secure societies – protecting freedom and security of Europe and its citizens 2018-20" finden sich unter dem Stichwort "Disaster-Resilient Societies"  Bezüge zum Horizont 2020-Förderthema Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel.

Dazu berät die NKS Sicherheitsforschung.