Aktuelles
11.03.2019 | Allgemeine Aspekte der EU-Umweltforschung

630 Anträge für das Arbeitsprogramm 2019 der SC5

Die EU Kommission hat veröffentlicht, wieviele Anträge für das Arbeitsprogramm 2019 von Horizont 2020 eingereichten wurden: Für die Societal Challenge 5 (SC5) sind es 630 Anträge (Grafik). 

Im Einzelnen bedeutet das für die verschiedenen Calls:

Call - Building a low-carbon, climate resilient future: climate action in support of the Paris Agreement

Unter dem einstufigen Call H2020-LC-CLA-2019-1 wurden vier Anträge eingereicht, die sich wie folgt auf die Topics verteilen:

  • LC-CLA-07-2019 (CSA): 3
  • LC-CLA-09-2019 (ERA-NET Cofund): 1

Unter dem zweistufigen Call H2020-LC-CLA-2019-2 wurden 157 Kurzanträge eingereicht, die sich wie folgt auf die Topics verteilen:

  • LC-CLA-02-2019 (RIA): 22
  • LC-CLA-05-2019 (RIA): 49
  • LC-CLA-06-2019 (RIA): 61
  • LC-CLA-07-2019 (RIA): 25
Call - Greening the economy in line with the Sustainable Development Goals (SDGs)

Unter dem einstufigen Call H2020-SC5-2019-1 wurden 16 Anträge eingereicht, die sich wie folgt auf die Topics verteilen:

  • CE-SC5-08-2018-2019-2020 (CSA): 7
  • SC5-16-2019 (CSA): 2
  • SC5-21-2019-2020 (ERA-NET Cofund): 1
  • SC5-22-2019 (CSA): 6

Unter dem zweistufigen Call H2020-SC5-2019-2 wurden 453 Kurzanträge eingereicht, die sich wie folgt auf die Topics verteilen:

  • CE-SC5-04-2019 (IA): 68
  • CE-SC5-07-2018-2019-2020 (IA): 106
  • SC5-09-2018-2019 (RIA): 39
  • SC5-10-2019-2020 (IA): 16
  • SC5-13-2018-2019 (RIA): 64
  • SC5-14-2019 (IA): 68
  • SC5-16-2019  (IA): 21
  • SC5-20-2019 (IA): 71

Es wurden keine Zahlen hinsichtlich der insgesamt beantragten Mittel veröffentlicht.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Dr. Frank Dreger

030 20199-3116
f.dreger@fz-juelich.de

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK