Aktuelles
23.03.2021 | Allgemeine Aspekte der EU-Umweltforschung, Klima

Horizont Europa: EU-Kommission gibt Einblick in das kommende Arbeitsprogramm zu Cluster 5 Klima, Energie, Mobilität

Voraussichtlich im Mai wird Horizont Europa offiziell verabschiedet sein. Dann werden auch die Arbeitsprogramme für 2021/2022 veröffentlicht werden. Bereits jetzt schon gibt die EU-Kommission Einblick in den Stand des entsprechenden Arbeitsdokuments zu Cluster 5 – Klima, Energie und Mobilität.

Die EU-Kommission hat einen Entwurf zum Arbeitsprogramm 2021/2022 für Cluster 5 über das Register für Expertengruppen zur allgemeinen Einsicht veröffentlicht. Sie können sich diesen Draft herunter laden. Wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass der bereitgestellte Entwurf der EU-Kommission als unverbindliches Arbeitsdokument für eine „transparancy exercise“ dient. Das finale Arbeitsprogramm soll nach derzeitigem Stand in der ersten Maihälfte veröffentlicht werden.  Das Arbeitsprogramm kann aber erst nach der Annahme der offiziellen Rechtstexte zu Horizont Europa veröffentlicht werden. Verschiebt sich der formale Akt, wird auch die Veröffentlichung des Arbeitsprogramms verschoben werden müssen.

Die finale und veröffentlichte Fassung wird die EU-Kommission im Funding & Tenders Portal bereitstellen. Diese endgültige Fassung kann Änderungen zum aktuell abrufbaren Entwurf enthalten. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie für die Bearbeitung eines Projektantrages die veröffentlichte Fassung des Arbeitsprogramms zugrunde legen.

Wir werden Sie über unseren Newsletter über die Veröffentlichung des Arbeitsprogramms informieren.

Zum Draft-Arbeitsprogramm für Cluster 5

Horizont Europa im Funding & Tenders Portal der EU-Kommission

Ansprechpartner

Gertrud Frankenreiter

0228 60884-203

g.frankenreiter@fz-juelich.de

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK