Aktuelles
07.03.2019 | Allgemeine Aspekte der EU-Umweltforschung

Kommission stößt Debatte über nachhaltige Entwicklung in Europa an

Die EU-Kommission hat in einem Reflexionspapier mögliche Zukunftsszenarien vorgestellt, wie die EU bis 2030 eine nachhaltige Entwicklung im Interesse des Wohlergehens der Bürger sichern könnte. Das Papier soll als Leitfaden für die Diskussion darüber dienen, wie die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung und die Ziele des Klimaschutzabkommens von Paris am besten zu erreichen sind.

Das Papier thematisiert die politischen Grundlagen für die Nachhaltigkeitswende. Dazu gehören unter anderem der Übergang von der linearen zur Kreislaufwirtschaft, die Korrektur der Ungleichgewichte in unserem Lebensmittelsystem, die zukunftssichere Gestaltung unserer Energieversorgung, unserer Gebäude und unserer Mobilität sowie die Gewährleistung einer gerechten Nachhaltigkeitswende, bei der niemand, auch keine Region, zurückgelassen wird.

In den ausführlichen Anhängen wird auf die Leistung und die jüngsten Maßnahmen der EU im Zusammenhang mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung näher eingegangen. 

Pressemitteilung der EU-Kommission mit weiteren Informationen

Reflexionspapier "Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Euopa bis bis 2030"

 

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK