Aktuelles
08.09.2020 | Natürliche Ressourcen, Rohstoffe

EU-Kommission veröffentlicht Action Plan on Critical Raw Materials

Der Aktionsplan beleuchtet aktuelle und zukünftige Herausforderungen mit Blick auf kritische Rohstoffe. Die EU-Kommission legt zudem eine aktualisierte Liste mit 30 kritischen Rohstoffen vor. Die Versorgungssicherheit der EU-Industrie mit Rohstoffen ist zentral für die grüne und digitale Transformation der EU.

Ziel des Action Plan on Critical Raw Material ist es, die Versorgung der Industrie mit Rohstoffen langfristig zu sichern. Außerdem soll die Abhängigkeit von Drittstaaten verringert werden. Um das zu erreichen, sollen unter anderem die zirkuläre, ressourceneffiziente Nutzung und die EU-interne Rohstoffförderung gestärkt werden. Die Maßnahmen begleiten den Übergang zu einer grünen und digitalen Wirtschaft im Rahmen des European Green Deal der Kommission.

Der Plan umfasst zehn konkrete Aktionen, um Europas Rohstoffversorgung zu sichern. Unter anderem wird der Bedarf nach Forschung und Innovationen im Bereich Abfallverarbeitung, Materialforschung und Substitution von endlichen Rohstoffen betont.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der EU-Kommission.

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK