Aktuelles
15.10.2020 | Allgemeine Aspekte der EU-Umweltforschung, Klima

Vorschlag für Environment Action Programme veröffentlicht

Die Europäische Kommission hat eine erste Version des 8. Environment Action Programme to 2030 veröffentlicht. Der Vorschlag greift die Ziele des European Green Deals auf und legt einen besonderen Fokus auf die Anwendung von Klima- und Umweltgesetzgebung.

Als Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels und Fragen der Nachhaltigkeit hat die Europäische Kommission einen Vorschlag für das 8. Environment Action Programme (EAP) vorgelegt. Aufbauend auf dem vorangegangenen 7. EAP für das Jahr 2050 trägt der aktuelle Entwurf zur Verwirklichung der SDGs und der United Nation’s 2030 Agenda bei.

Folgende Ziele stehen, basierend auf dem European Green Deal, im Fokus:

  1. Reduzierung der Treibhausgasemissionen bis 2030 und Klimaneutralität bis 2050     
  2. Verbesserung der Anpassungsfähigkeit an den Klimawandel und der Widerstandsfähigkeit
  3. Fortschritte hin zu einem regenerativen Wachstumsmodell und nachhaltigeren Wirtschaftsmodellen
  4. Möglichst vollständige Vermeidung von Umweltverschmutzungen
  5. Schutz, Erhalt und Wiederherstellung der biologischen Vielfalt
  6. Verringerung der mit Produktion und Verbrauch verbundenen Umweltbelastungen

Der Vorschlag für den 8. EAP soll im kommenden Jahr angenommen werden.

Hier finden Sie detaillierte Informationen und die Textfassung des Vorschlages.

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK