Aktuelles


23.02.2018 | Allgemeine Aspekte der EU-Umweltforschung

Missionsorientierte Forschung und Innovation in der EU

Prof. Mazzucato ist Innovationsexpertin und Beraterin von EU-Forschungskommissar Moedas. Sie stellt in ihrem Bericht „Mission-oriented research & innovation in the European Union – a problem solving approach to fuel innovation-led growth“ ein Konzept für einen missionsgetriebenen Ansatz im neunten Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (FP9) ab 2021 vor.

Prof. Mazzucato sieht Missionen als einen erfolgversprechenden Ansatz für FP9. Die übergeordneten Ziele intelligentes, innovationsgetriebenes Wachstum, Öffentlichkeitsbeteiligung und Nachhaltigkeit sollen als Leitlinie für diesen Ansatz dienen.

Missionen sollen eine klare soziale Relevanz aufweisen. Der Nutzen von Forschung für die Bevölkerung Europas ist zentral und unterstreicht den europäischen Mehrwert des Programms. Missionen erfordern Interdisziplinarität, sowie branchen- und akteursübergreifende Zusammenarbeit. Als Ausgangspunkt für weitere Überlegungen zum Thema Missionen schlägt Prof. Mazzucato die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen vor.

Der Bericht von Prof. Mazzucato ist unter diesem Link verfügbar.

Ansprechpartner
NKS Umwelt
nks-umwelt@fz-juelich.de

ältere Meldungen