Aktuelles


28.07.2017 | Rohstoffe

Mitglieder der Europäischen Innovationspartnerschaft für Rohstoffe neu berufen

Die Europäische Innovationspartnerschaft (EIP) für Rohstoffe ist eine Stakeholder Platform, die Vertretern aus Industrie, öffentlichem Dienst, Wissenschaft und NGOs zusammen bringt. Die Europäische Kommission hat jetzt die neuen Mitglieder bekannt gegeben, die ihr Mandat für die nächsten vier Jahre bis 2020 ausüben werden.

 

Das Interesse an der Ausschreibung, mit der die Europäische Kommission die neuen Mitglieder angeworben hat, war groß. Mehr als 60 Bewerbungen sind für die High Level Steering Group und mehr als 150 Bewerbungen für die Operational Groups eingegangen.

 Die Liste mit den neuen Mitgliedern finden sie hier.

Ansprechpartner
Dr. Andreas Volz
0228 60884-214
a.volz@fz-juelich.de

ältere Meldungen