Aktuelles


25.04.2017 | Allgemeine Aspekte der EU-Umweltforschung

Neue Version der kommentierten Musterfinanzhilfevereinbarung

Die Kommission hat am 21. April 2017 eine neue Version der kommentierten Musterfinanzhilfevereinbarung (AGA - Annotated Model Grant Agreement) veröffentlicht. Damit ist diese auf dem aktuellen Stand der Musterfinanzhilfevereinbarung (MGA - Model Grant Agreement) Version 4.0 vom Februar 2017.

Die kommentierte Musterfinanzhilfevereinbarung dient der Erläuterung der Musterfinanzhilfevereinbarung (MGA) einschließlich ihrer spezifischen Fassungen für Antragsteller und Zuwendungsempfänger in Horizont 2020.  Sie soll beim Verständnis und der Interpretation des MGA unterstützen. Sie erläutert jeden Artikel der MGA und gibt ggf. Beispiele an die Hand.

Die wesentlichen Änderungen im Überblick:

  • Zur Abrechnung von internen Leistungen als "unit cost" enthält das AGA nun ausführliche Erläuterungen und Beispiele (S. 102 ff, 173f).
  • Im Bereich der Personalkosten spiegeln sich ebenfalls die mit dem MGA 4.0 eingeführten Änderungen wider. Dies betrifft insbesondere die neue Definition von Bonuszahlungen (additional remuneration, S. 53 ff).
  • Für Personal, das keine Timesheets führt, sondern die "declaration on exclusive work" ausfüllt (S. 65), bestehen im Falle längerer Abwesenheitszeiten nun zusätzliche Anforderungen, außerdem gibt es ergänzende Erläuterungen zu den Berichtspflichten (S. 175f).
  • Die Kommission kommuniziert künftig auch nach Projektende ausschließlich über das Teilnehmerportal den Projektteilnehmern statt wie bislang in Papierform. Diese Regelung gilt nur für Projekte, die ab der MGA Version 4.0 unterzeichnet wurden (S. 341).

Die kommentierte Musterfinanzhilfevereinbarung ist im Teilnehmerportal unter dem folgenden Link abrufbar: http://ec.europa.eu/research/participants/data/ref/h2020/grants_manual/amga/h2020-amga_en.pdf

Ansprechpartner
Katja Tröger
030 20199-3195
k.troeger@fz-juelich.de

ältere Meldungen