Kulturelles Erbe

Das europäische Kulturerbe ist einzigartig und unersetzlich, nicht nur in Bezug auf seinen materiellen Wert, sondern auch hinsichtlich seiner sozio-kulturellen Bedeutung. Durch den Klimawandel und andere Naturgefahren sowie durch menschliche Einwirkung ist das kulturelle Erbe Europas jedoch stark gefährdet.

Mit dem Förderschwerpunkt Cultural heritage for sustainable growth will die Europäische Kommission zur Nachhaltigkeit, Bewahrung und Resilienz des Kulturellen Erbes beitragen. Der neue Ansatz lautet, das volle Potenzial des Kulturerbes als Produktionsfaktor und als strategische Ressource für ein nachhaltiges Europa zu entfalten, statt es als reinen Kostenfaktor zu betrachten. Ziel ist es, neue Geschäftsmodelle und soziale Innovationen zu entwickeln, Investitionen in dem Sektor anzukurbeln und Arbeitsplätze zu schaffen. So leistet das kulturelle Erbe einen wichtigen Beitrag für eine Green Economy

Die Ausschreibungen im Arbeitsprogramm 2016/2017 beziehen sich auf die Regeneration von städtischen und ländlichen Kulturlandschaften sowie auf die Umnutzung und Wiederverwendung von Kulturerbestätten.